Genzertifikate , DNA-Profil, HUU

Wozu Gentests in der Hundezucht?                                                                                                   
Nicht nur erkrankte, sondern auch symptomfreie Anlageträger werden frühzeitig erkannt.
Diese Anlageträger müssen nicht von der Zucht ausgeschlossen werden, wenn sie gezielt mit Partnern ohne die entsprechende Erbanlage verpaart werden und somit kann die genetische Vielfalt in der Rasse gefördert und erhalten werden.
Für den F-Wurf bedeutet dies 3 Bulldogs sind frei, 3 Bulldogs sind Träger, erkrankt ist KEINER !

Für den G-Wurf, bedeutet dies, dass der komplette Wurf HUU frei ist, da beide Elterntiere die Erbanlage nicht besitzen und HUU frei sind.

Dies gilt auch für den J-Wurf und den K-Wurf.

The Kennel Club-hier die Auswertung von DNA screening Bulldogs- HHU

Infos zum Thema siehe hier

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Von der Stubentränke